Wege

Wie neue Wege gelingen

Nun ist es mal wieder soweit. Das alte Jahr ist fast geschafft, das neue klopft an. Was wartet wohl hinter der Tür 2020?
Nicht nur dass das alte Jahr vergeht, ein neues Jahrzehnt beginnt. Schon Pläne geschmiedet?

Langfristige Entscheidungen

Wir alle haben Träume und Vorstellungen, was wir die nächsten 10/15/20 Jahre in etwa erreichen wollen. Auch wenn diese Ideen noch vage sind, so sind sie doch schon in ihren Umrissen erkennbar.

Ich denke, die nächste Zeit wird für uns alle arbeitsintensiv. Gerade wenn wir nicht diesem „0815 Job – um Geld zu verdienen“ ewig nachgehen wollen, sondern uns ganz unseren ureigensten Wünschen stellen. (Warum wir uns noch zurückhalten, könnte am UmZu-Paradoxon liegen)

Das bedeutet für uns, konsequentes Dranbleiben. Auch wenn uns dabei so manches Mal der Schweiß vor Erschöpfung aus allen Poren ringt, so ist es doch ein süßes Schwitzen, denn es dient ganz unserer ureigenen Sache.

Weiterlesen

Vertrauen in Umbrüchen

Wir alle kommen früher oder später in Lebensumstände, die sich monatelang wie ein umhüllender Nebel um uns herum ziehen können. Allmählich und hartnäckig wie ein sich ausleierndes Gummiband harren wir in Situationen aus, die immer mehr nur noch grenzmäßig erträglich sind.

Was genau ist falsch an der gegenwärtigen lage?

Wir können die Unstimmigkeit nicht genau punktieren, wir können nicht hundertprozentig erklären, was direkt disharmonisch ist. Dennoch fühlt es sich die gesammte Zeit über falsch an und das mit unter schon seit Monaten oder gar Jahren.

Dieser Nebel wird immer dichter mit der Zeit und wir immer unfähiger die Umrisse unseres Daseins zu erkennen.

Es stimmt einfach nicht! Aber was genau?

Das ist kaum auszumachen.

Weiterlesen

Ich stimme zu

Meine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben