Glück

Die Stille

Hast du jemals eine kleine Goldmünze in die Hand genommen?
Von wem fragst du nun?

Nun, sieh dich doch mal um.
Wer könnte dir eine solche schenken?

„Mein Retter“, „ha, wer soll das sein?“
Das kannst du nur selbst erledigen.

Hast du jemals einen Becher voll mit Glück vergossen?
Wohin sollte es schon fließen, fragst du?

Weiterlesen

Empfindlichkeiten entstehen aus Minderwertigkeiten

Wir alle haben sie: unsere wunden Punkte. Es gibt immer irgendetwas, was uns verletzt. Ob es bewusst oder unbewusst geschieht, wir alle kennen sie, diese kleinen Aussagen, die genau dort hin treffen, wo es weh tut.

Warum? Weil es einen wahren Kern triggert, der vielleicht stimmen könnte?

Warum werden wir wütend, wenn uns etwas nicht passt? Vielleicht weil wir ertappt worden sind?

Warum macht uns etwas traurig, wenn Dinge nicht unseren Erwartungen entsprechen, vielleicht weil es an alten Verletzungen rührt?

Warum sind wir manchmal so kränklich oder nehmen alles persönlich und sind regelrecht zwanghaft, wenn es nicht unserem Willen folgt? Vielleicht weil wir noch in unseren Schatten leben und nie lernten unseren eigenen Wert zu definieren.

Alles was massive Empfindlichkeiten auslöst, hat, garantiert etwas mit uns selbst zu tun. Wir alle kennen das. Etwas was uns nicht loslässt, uns schier wahnsinnig macht, klammernd, unverstanden, flehend, wütend, kontrollierend und sich unberechenbar anfühlt, hat irgend eine Seite unseres Selbst im Griff, die wir nicht im Griff haben.

Weiterlesen

Ich stimme zu

Meine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben